t :: 0178 1819431 m :: mail@canis-f.de a :: Durchholzer Straße 136a | 58456 Witten

Der brauchbare Jagdhund - Workshop "Gehorsam, Impuls- und Frustrationskontrolle"

Der Grundgehorsam in jeder jagdlichen Situation sowie die nötige Impuls- und Frustrationkontrolle gegenüber allen Außenreizen macht einen guten Jagdhund aus. Genau hier setzt unser Workshop in Theorie und Praxis an.

Anmelden

Wie jeder weiß, ist die Basis eines erfolgreich geführten Jagdhundes der Grundgehorsam in jeder jagdlichen Situation. Weitere Grundpfeiler sind, die nötige Impulskontrolle und eine hohe Frustrationstoleranz gegenüber allen Außenreizen.

Sei es der fremde Hund des Jagdgastes, eine hohe Erwartungshaltung des Hundes auf die anstehende Pirsch, Schusshitzigkeit, Überjagen und nicht zu vergessen die mangelnde
(Selbst-)Kontrolle am Wild sind immer wieder Anlass zur Frustration des Hundeführers.

Hier wollen wir mit unserem Basisworkshop für alle Jagdhunde, egal ob Welpen, Junghunde in Ausbildung oder schon älteren jagdlich geführten Hunden eine Verbesserung erreichen und neue Trainingskonzepte mit den Teams erarbeiten.

Ziel des Workshops ist es, eine merkliche Verbesserung des Appells,  Standruhe (ablegen) sowie eine allgemein bessere Führigkeit des Vierläufers zu erreichen. Denn nur ein gutes aufeinander bezogenes Team hat jagdlichen Erfolg und wird überall gern gesehen und gerne eingeladen

Inhalt des Workshops:

Theorie:

  • Verhaltenskreis Jagen
  • Appetenzverhalten
  • Impulskontrolle und ihre Ursachen

Praxis:

  • Leinenführigkeit
  • Freifolge
  • Impulskontrollübungen
  • Duldungsübungen
  • Arbeiten mit der Reizangel
  • Arbeiten an der Hasenzugmaschine

Ausgenommen sind lediglich läufige Hündinnen!

Anmelden

Bitte geben Sie an, wie viele Plätze Sie mit aktiven Teilnehmern (Mensch-Hund-Teams) belegen möchten.

Anzahl der Plätze, die Sie buchen möchten.

E-Mail-Kontakt für diese Anmeldung

Zusätzlich zu den aktiven Mensch-Hund-Teams können Sie auch passive Teilnehmer zum Workshop vormerken. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für passive Teilnehmer zur Verfügung stellen können.